Warum sich die Mühe machen mit analoger Film-Fotografie?

23/11/2022

Analoge Film-Fotografie ist deutlich mühseliger, langsamer und teurer (und objektiv gesehen "schlechter") als digitale Fotografie. Trotzdem ist die Nachfrage nach 35mm Film so hoch wie nie zuvor.

Zum einen, weil es für viele ein Trend geworden ist. Zum anderen aber, für diejenigen die wirklich mit der Fotografie verbunden sind, ist es eine ganz besondere Art sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Dieses Zitat trifft es da am besten:

Der Analog Film ist der handgeschriebene Liebesbrief der Fotografie.

Unbekannt

Fotografieren mit einer analogen Kamera ist im Gegensatz zu digitalen Kameras eine ganz andere Erfahrung. Die analoge Fotografie erfordert mehr Aufmerksamkeit und Sorgfalt, aber die Mühe lohnt sich. Analoges Fotografieren zwingt den Fotografen, jeden Schritt des Prozesses sorgfältig zu überdenken und auszuführen. Jeder Fehler, den du machst, wird sichtbar sein. Dies führt dazu, dass du beim Fotografieren viel aufmerksamer wirst und dir mehr Zeit nimmst, um die perfekte Aufnahme zu machen.

Analoge Fotografie ist auch eine ganz andere Erfahrung, weil Sie das Endergebnis nicht sofort sehen können. Sie müssen warten, bis der Film entwickelt wurde, um zu sehen, ob Sie eine gute Aufnahme gemacht haben. Dies kann nervenaufwühlend sein, aber es ist auch spannend. Die Ungewissheit macht den Moment, in dem Sie Ihre entwickelten Fotos sehen, umso aufregender.

All diese Gründe machen die analoge Fotografie zu einer besonderen Erfahrung, die es sich lohnt, auszuprobieren.

Analoge Film Fotografie Workshop in Bremen.

Film ist eine besondere Art der Fotografie

Es gibt aber auch viele Vorteile, die mit der analogen Fotografie verbunden sind, die keine digitalen Kameras bieten können. Einer der größten Vorteile von Film ist die Tatsache, dass er keine Speicherkarte hat. Dies bedeutet, dass jede Aufnahme einmalig ist und niemals wiederholt oder kopiert werden kann. Deshalb fühlt sich die analoge Fotografie so authentisch an – weil sie es tatsächlich ist! Es ist ein Physisch/Chemischer Prozess, der diesen Moment festhält. Man hat weniger Hilfssysteme in einer analogen Kamera, man muss mehr selbst machen und es fühlt sich nach einem richtigen Handwerk an.

Mallorca auf analog Film

Die Ausrüstung für analoges fotografieren erscheint kompliziert, ist sie aber nicht

Die Ausrüstung für die analoge Fotografie ist zwar komplexer als die für die digitale, aber sie ist auch wesentlich günstiger. Die Kamera selbst ist das teuerste Teil der Ausrüstung und kann schon für unter 1000 Euro erworben werden. Danach benötigt man nur noch ein paar Objektive, ein Stativ und ein paar andere kleinere Accessoires.

Die meisten Hersteller bieten sowohl Festbrennweiten- als auch Zoomobjektive an. Festbrennweiten-Objektive sind in der Regel etwas teurer, bieten aber auch eine bessere Bildqualität. Zoomobjektive sind hingegen viel flexibler und können für verschiedene Situationen verwendet werden. Ich selbst nutze aber bei analogen Film Kameras ungerne Zoom Objektive da man bereits genug damit zu tun hat den Fokus richtig zu treffen.

Ein weiteres wichtiges Teil der Ausrüstung ist das Stativ. Dies ist besonders wichtig, wenn man längere Belichtungszeiten verwendet oder bei schlechtem Licht fotografieren möchte. Stative sind in der Regel recht teuer, aber es gibt auch günstigere Modelle, die dennoch gut funktionieren.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram