Borkum aus der Perspektive eines Fotografen

18/07/2022

Borkum aus der Perspektive eines Fotografen

Borkum ist eine wunderschöne Insel und für mich als Fotograf ein absolutes Paradies. Die unendlichen Weiten der Ostfriesischen Landschaft, die raue Nordsee und die immer wechselnden Lichtverhältnisse bieten unzähliche Möglichkeiten für tolle Aufnahmen. Fotografieren auf Borkum ist eine Herausforderung, aber die Insel hat so viel zu bieten, dass es die Mühe wert ist. Ob Strand, Dünen oder Watt – überall gibt es tolle Motive für die Kamera. Für mich waren diesesmal aber besonders die Menschen auf Borkum interessante Motive für meine Fotoreise. Die Insel ist bekannt für ihre Ruhe und Entspannung und die Menschen, die hierher kommen, sind auf der Suche nach Erholung. Dies spiegelt sich auch in den Gesichtern der Menschen wider, die ich fotografiert habe. Sie wirken entspannt und glücklich und scheinen die Seele baumeln zu lassen.

Strandkörbe von Borkum
Strandkörbe von Borkum
Schaumiges Meer von Borkum
Wellen, Wasser, Meer. Spannende Strukturen.

Die besten Motive für die Kamera

Für mich waren die besten Motive auf meiner Fotoreise nach Borkum definitiv die Menschen und wie sie in der weiten minimalistischen weite des Strandes interagierten. Aber auch die Architektur von Interesse. Die Stimmung auf der Insel ist eine einzigartige und ich denke, dass dies in den Fotos auch gut rüberkommt.

Wer sich auf Borkum auf eine Fotoreise begibt, sollte sich vorher einmal überlegen, welche art von Fotos er gerne machen möchte. In meinem Fall war es so was wie Straßenfotografie / Streetphotography, nur eben auf Borkum und nicht in der Großstadt. Das bedeutete für mich, schnell und spontan zu reagieren. In diesem Fall ist es sinnig sich ein paar Trigger im Vorfeld zu überlegen.

(Mehr zum Thema Trigger in meinem Workshops)

Surfer auf Borkum - Foto Jerome Courtois
Surfer auf Borkum
Menschen am Strand - Foto Jerome Courtois
Menschen am Strand von Borkum

Tipps für tolle Fotos von Borkum

Meine Herangehensweise passe ich meinen Projekten an. Entweder um effektiver an mein Ergebnis zu gelangen, oder um mir eine Herausforderung zu schaffen.

Bevor ich auf Borkum war, habe ich mich wieder mal viel mit der Analogen Fotografie beschäftigt, insbesondere mit meiner Rollei 35S. Eine Sucherkamera mit Zonen-Fokus. Diese Herangehensweisen wollte ich auch mit meiner Digitalkamera nutzen. Daher bin ich erst mal immer von einer Blende von f/8 ausgegangen und habe diese dann bei bedarf verändert. Viele der Fotos waren wurden auch mit einem Pre-Fokus geschossen in dem ich auf 5-6 Meter fokussiert habe und dann diese Distanz einbehalten habe.
Natürlich war es verlockend, mit einer Digitalkamera einfach nur einen Knopf zu betätigen und schon wäre es ein beinahe perfekt fokussiertes Bild aber darum ging es hier nicht.

Die Massen kommen auf Borkum an.

Wo es die besten Aussichten und Foto-Spots gibt

  1. Schwarzer Deich
    Diese Kulisse befindet sich am südöstlichen Ende des Südstrandes und ist besonders während des Sonnenuntergangs ein toller Ort für Fotos. Aber es ist auch ein geeigneter Ort, um tief durchzuatmen und das Wellenrauschen zu genießen.
  2. Badekarren
    Zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert dienten Badekarren bzw. Badekarre als Umkleidekabinen, die von Pferden ins Wasser gezogen wurden. Die Karren wurden streng nach Frauen und Männern getrennt. Früher galt das Baden in Sichtweite des anderen Geschlechts als unsittlich. Das Innere der Badekarre bot Sichtschutz beim Umziehen und Platz auf Bänken für ca. vier bis sechs Personen. Heute werden die Badekarren auf Borkum als kleine DLRG-Stationen genutzt und geben nebenbei auch ein schönes Fotomotiv ab!
  3. Elektrischer Leuchtturm
    Borkums Südstrand ist in nur ca. 15 Minuten mit dem Fahrrad vom Hauptbahnhof aus erreichbar und der perfekte Ort für ein Fotoshooting mit dem Vierbeiner! Der 27 Meter hohe elektrische Leuchtturm bietet mit seinem rot-weiß-gestreiften Aussehen ein maritimes Fotomotiv ab. Tipp: In unmittelbarer Nähe befindet sich ein ausgewiesener Hundestrand!
  4. Neuer Leuchtturm
    Der Leuchtturm ist eines der Wahrzeichen der Insel und wird von den Einheimischen sowie den Touristen geliebt. Obwohl er schon etwas älter ist, strahlt er immer noch die Schönheit aus, als wäre er frisch gebaut worden. Um den Leuchtturm herum findet man zahlreiche Hasen, die sich nicht scheuen lassen und gerne mal für ein Foto posieren!

Eine Fotoreise Buchen

Solltest du oder ihr eine Fotoreise vorhaben und wollt dies gleich mit einem Workshop verbinden, könnt ihr mir gerne schreiben. Ich biete Gruppen- und Individualcoachings bei Fotoworkshops u.a. auf Borkum an.

Auf reisen.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
ImpressumDatenschutz
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram